upload/IB/VB_Nord/Schleswig-Holstein/Bilder/Streetwork/Holstentor kl hell - Kopie.jpg

Streetwork / mobile Jugendarbeit Lübeck Innenstadt

Wir über uns

Streetwork / mobile Jugendarbeit ist ein professionelles Handlungskonzept, dass das Ziel hat, die Lebenssituation besonders benachteiligter Jugendlicher zu verbessern und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Mit ihrem aufsuchenden Arbeitsansatz werden Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 bis 27 Jahren erreicht, die von anderen Hilfsangeboten nicht (mehr) erreicht werden bzw. andere Angebote nicht annehmen wollen. Die Arbeit knüpft direkt an die Lebenswelt der jungen Menschen an. Ausgehend von der aufsuchenden Arbeit realisiert das Arbeitsfeld Einzelfallarbeit, Gruppenarbeit sowie Gruppenangebote und leistet gemeinwesenorientierte Angebote. Sie führt bei Bedarf hin zu weitergehenden Hilfeleistungen und ist in den Stadtteilen mit allen relevanten sozialen Einrichtungen vernetzt.

Seit 1994 arbeitet der Internationale Bund in Lübeck im Handlungsfeld Streetwork / mobile Jugendarbeit und hat sich danach als professionelles Handlungskonzept entwickelt und bewährt. Es ist ein festes Angebot in den Stadtteilen St. Lorenz Nord, Buntekuh, Moisling, Kücknitz, St. Gertrud und in der Innenstadt.

  • Streetwork / Mobile Jugendarbeit Lübeck orientiert sich an den fachlichen Standards der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Streetwork / mobile Jugendarbeit
  • ständiges Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Streetwork / mobile Jugendarbeit Schleswig-Holstein

 

Wir für Sie

Um vom niedrigschwelligen Zugang zu wirksamen Veränderungsprozessen zu gelangen, basiert Streetwork / mobile Jugendarbeit grundlegend auf verschiedenen Methoden:

Aufsuchende Arbeit

Die Mitarbeiter*innen suchen die jungen Menschen regelmäßig an ihren Treffpunkten auf. Sie verhalten sich als Gäste und bieten den jungen Menschen bei Bedarf direkt Unterstützung an. Durch die Regelmäßigkeit wird der Kontaktaufbau vertieft und gepflegt. Die Mitarbeiter*innen erhalten dadurch einen Einblick in die Lebenswelt und die, für die Arbeit, notwendige Nähe zu den Jugendlichen. Dadurch entsteht eine tragfähige Beziehung und weitere Unterstützungsmöglichkeiten können erkannt werden.

Einzelfallarbeit

Die Mitarbeiter*innen bieten ganz individuell Unterstützung zur Lösung von Fragestellungen und Problemen an:

  • niedrigschwellige Beratung an den Treffpunkten oder bei gemeinsamen Aktionen
  • Gesprächsangebote im Büro
  • Unterstützung bei der Wohnungs- oder Ausbildungssuche
  • Vermittlung und Herstellen von Kontakten zu anderen Hilfeangeboten

 

Das Büro liegt in einer Ladenzeile - Am Pferdemarkt 6-8. Es ist ebenerdig und somit barrierefrei.

Kontakt

Nicole Freyher
Fax: 0451 8993212
Streetwork / mobile Jugendarbeit Lübeck Innenstadt
Pferdemarkt 6-8
23552 Lübeck
Zur Routenplanung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.