Maßnahme zur Beruflichen Eingliederung schwerbehinderter Menschen (ESB) - Rheine

Die Integration in den Arbeitsmarkt hat für jeden Menschen eine wirtschaftliche und soziale Bedeutung. Auch Schwerbehinderte arbeitssuchende Menschen haben einen Anspruch auf Teilhabe am Arbeitsleben.

Der Ablauf

Mit Kompetenz und Erfahrung unterstützen wir die Teilnehmenden Schritt für Schritt auf den Weg hinein bzw. zurück in das Arbeitsleben.

Wesentliche Aspekte sind dabei

  • persönliche Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und weiter zu entwickeln
  • das Vertrauen in die eigenen Kräfte und Eigenverantwortung  zu stärken
  • neue Chancen für die private und berufliche Zukunft zu entdecken
  • die richtigen Entscheidungen zu treffen und ihre Umsetzung mit den richtigen Schritten anzugehen
  • Selbstvermarktungsstrategien zu erarbeiten
  • Bewerbungscoaching (Bewerbungsunterlagen, Stellenakquise)

Die Voraussetzungen

Die Prüfung der individuellen Teilnahmevoraussetzungen und eine entsprechende Zuweisung erfolgen über die Agentur für Arbeit in Rheine.

Die Zielgruppe

schwerbehinderte  Menschen  aus dem Rechtskreis des SGB III

Die Ziele des Angebots

Durch eine umfassende Unterstützung an zwei Tagen in der Woche, die auf die Besonderheiten der jeweiligen Behinderung  und persönlichen Situation eingeht, wird die individuelle Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmenden verbessert und die Arbeitsvermittlung in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältniss unterstützt und begleitet.

Weitere Informationen

Zeitlicher Umfang:

Montag bis Freitag
an zwei Tagen in der Woche

Fördermöglichkeiten:

Agentur für Arbeit Rheine

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Standort

Betriebsstätte Rheine
Sandkampstr. 72
48432 Rheine
Fax.: 05971 99180818