upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL II 2017/Bad Homburg Kirdorf/IB_Bad-Homburg_Kirdorf_Wohnheim_Header2.jpg
upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL II 2017/Bad Homburg Kirdorf/IB_Bad-Homburg_Kirdorf_Wohnheim_Header3.jpg

Wohnhaus Bad Homburg-Kirdorf

Entwicklung fördern

In unserer Wohneinrichtung in Bad Homburg/Kirdorf leben 36 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung verschiedener Altersklassen. Unsere heil- und sozialpädagogischen Hilfen sind darauf ausgerichtet, allen BewohnerInnen ein möglichst selbstbestimmtes und sinnhaftes Leben zu ermöglichen.

Das Wohnheim liegt in zentraler, aber ruhiger Lage im Altstadtbereich der Gemeinde. Es ist im Jahr 2000 vollständig renoviert worden. Alle Bewohner/-innen leben in Einzelzimmern in Wohngruppen mit Gemeinschaftsräumen.

Der Ablauf

  • In unserer vollstationären Wohneinrichtung erhalten Menschen mit Behinderung umfassende heil- und sozialpädagogische Hilfen sowie grundpflegerische Unterstützung.
  • Durch individuelle Assistenz und Förderung unterstützten wir unsere Klientinnen und Klienten dabei, so gut und selbständig wie möglich leben zu können und sich zu Hause zu fühlen.
  • Alle BewohnerInnen verfügen über Einzelzimmer, integriert in familienähnliche Wohngruppen. Diese sind kleine Einheiten, die Gemeinsamkeit und Austausch ebenso ermöglichen, wie Intimität und Rückzug. Selbstverständlich verfügen alle Gruppen über eine eigene Küche und ein eigenes Wohnzimmer.
  • Der Innenhof der Anlage, dessen Mittelpunkt ein von Bewohnern gestalteter Brunnen ist, sowie der angrenzende Park bieten viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Entspannung. Sie sind Orte der Begegnung mit Nachbarn und Freunden, etwa bei Festen. Gemeinsam leben – gemeinsam Feiern.
  • Die Förderung von Bewohnerinnen und Bewohnern, die aus Alters- oder anderen Gründen, keiner Arbeit nachgehen können, findet im Rahmen der „Gestaltung des Tages“ statt. Eine Tagesstätte ist in die Anlage integriert.
  • Die Wohneinrichtung pflegt eine enge Kooperation mit der Werkstatt für Menschen mit Behinderung, WfbM, im nahe gelegen Oberursel. Die Arbeitsplätze sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, oder auf Antrag, mit einem hierzu bereitgestellten Shuttleservice.
  • Durch die Mitgliedschaft in örtlichen Vereinen und Gruppen nehmen unsere Klientinnen und Klienten aktiv am kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Gemeinde teil.

Die Voraussetzungen

Anspruchsberechtigung gemäß SGB XII, Kapitel 6 für Personen im Sinne von § 2 Abs. 1 Satz 1 SGB IX.

Die Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Menschen mit geistiger Behinderung und/oder Mehrfachbehinderung, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und tagsüber einer geregelten Beschäftigung nachgehen können.

Die Ziele des Angebots

Ziel unserer individuellen Betreuungs- und Förderangebote ist ein weitestgehendes Selbständigwerden der uns anvertrauten Menschen.
In diesem Zusammenhang unterstützen und trainieren unsere Sozialberaterinnen und Sozialberater die Klientinnen und Klienten, die sich den Sprung in mehr Selbstständigkeit und eigenständige Lebensgestaltung zutrauen. Sie werden in allen alltags- und persönlichkeitsrelevanten Bereichen gefördert und begleitet.

Video

Kontakt

Simone Stodal-Kostka
Fax: 06172 9185-30

Standort

Heilpädagogische Wohneinrichtung Kirdorf
Baierstr. 12
61350 Bad Homburg
Tel.: 06172 9185-0
Fax.: 06172 9185-30
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.