Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 KJHG

Mit der sozialpädagogischen Familienhilfe möchten wir Familien in Konflikt- und Krisensituationen die Möglichkeit einer Unterstützung durch intensive Betreuung und Begleitung geben. Dies umfasst dabei sowohl Beratung und Anleitung in Erziehungsaufgaben, als auch Unterstützung im Kontakt mit Ämtern und Behörden. Um die Hilfe zur Selbsthilfe effektiv gestalten zu können, ist die Dauer dabei zwischen 1,5 und 3 Jahren angelegt.

Der Ablauf

Im Rahmen dieser Hilfe bieten wir zusätzlich eine systemische Familiendiagnostik an, um darüber hinaus Anregungen und Empfehlungen zu geben, welche weiterführende Hilfe die Familienmitglieder) evtl. benötigt, ob Fremdunterbringungen einzelner Kinder angebracht sind bzw. ob und wie solche auch in die Familie zurückgeführt werden können.

Die Voraussetzungen

Grundvoraussetzung für eine Unterstützung durch unsere FamilienhelferInnen ist die Motivation der Familie(nmitglieder), ihre aktuellen Verhältnisse verändern zu wollen und unter Anleitung päd. Mitarbeiter ihr Leben wieder selbstständig gestalten zu wollen.

Die Zielgruppe

Unsere FamilienhelferInnen unterstützen Familien, die

  • wirtschaftl. Probleme haben
  • starke individuelle Probleme (Alkohol, Arbeitslosigkeit etc.)haben
  • auf Grund ihrer aktuellen Notlage nicht in der Lage sind, ihren Erziehungsaufgaben eigenständig und umfassend nachzukommen
  • auf Grund ihrer Problemlage einer intensiven Betreuung und Unterstützung bedürfen.

Die Ziele des Angebots

Ziel der SPFH ist die Förderung der familiären Lebensgestaltung unter Berücksichtigung der individuellen Ressourcen. Die Hilfe zielt dabei insbesondere auf die Stärkung der familiären Erziehungskraft, nicht zuletzt zur Verbesserung der Versorgungssituation der Kinder ab. Gleichfalls wird die psychosoz.Situation der Familie gestärkt, um diese perspektivisch zu erhalten.

Kontakt

Katrin Blankenburg
Tel.: 03603-8190
Fax: 03603-819240

Standort

Heilpädagogisches Jugendhilfe- und Ausbildungszentrum Bad Langensalza
Badeweg 7a
99947 Bad Langensalza
Tel.: 03603 819-0
Fax.: 03603 819-240
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.