upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL V 2017/Bike Point/IB_Frankfurt-am-Main_Bike-Point_Header.jpg

Berufsausbildung zum Fahrradmonteur

Als Jobeinstiegsprojekt 1999 gegründet, ist Bike-Point mittlerweile ein Ausbildungs- und Beschäftigungsprojekt des Internationalen Bundes. Unter der fachkundigen Anleitung der Zweiradmeister reparieren die Auszubildenden Kundenräder aller Marken und Preisklassen.
Darüber hinaus finden Interessierte werkstattüberholte Gebrauchträder und ein kleines Sortiment an Neurädern.
Die Fahrradstation Bike-Point (Service und Bewachung) ist auch bei allen Heimspielen der Frankfurter Eintracht an der Commerzbank-Arena vertreten und bei Großveranstaltungen im Frankfurter Stadtgebiet

Der Ablauf

Die Grundidee von Bike-Point ist es, eine Verbindung zwischen einem ökologisch sinnvollen und innovativem Dienstleistungsangebot und der Integration von Jugendlichen in das Arbeitsleben zu fördern.

Die Voraussetzungen

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahren, die aus Frankfurt kommen und  als sozial benachteiligt gelten. Ein Hauptschulabschluss sollte vorliegen.

Die Zielgruppe

  • Jugendliche und junge Erwachsene aus Frankfurt, Schwerpunkt Griesheim, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Ausbildungsstelle gefunden haben.
  • Jugendliche und junge Erwachsene, die im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit (AGH) arbeiten wollen.
  • Junge Menschen, die eine gerichtliche Arbeitsauflage zu erfüllen haben.

Die Ziele des Angebots

Benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine qualifizierte Ausbildung zu vermitteln. 

Weitere Informationen

Unterrichtszeiten

10.00 bis 17.00, Donnerstags bis 19.00 Uhr

Fördermöglichkeiten
Kommune Jugendamt

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Simone Stanke
Tel: +49 69-38 98 13 54

Standort

Bike Point
Autogenstr. 18
65933 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 38981210
Fax.: +49 69 38981355