upload/JuhiMi/Headslider/Frauenintegrationskurse2_Headslider.gif

Deutschkurse für Geflüchtete

Starterkurse

Unbegleitete, minderjährige, männliche Flüchtlinge, die in Erstaufnahmeeinrichtungen wohnen, werden in kleinen Gruppen Deutsch als Zweitsprache unterrichtet, bei Bedarf auch alphabetisiert.

Der Ablauf

Die Jugendlichen werden von der Jugendhilfe im System angemeldet, bei einem anderen Kooperationpartner getestet und uns dann zugeleitet.

Sie bleiben in ihrer Gruppe bis zur Verlegung - sollten sie in München bleiben, kommen sie auch weiterhin in den Kurs.

Die Voraussetzungen

Betreuung der Jugendhilfe

Die Zielgruppe

UmFs, die in einer EAE wohnen und einen Deutschkurs benötigen.

Die Ziele des Angebots

Den Teilnehmern eine Tagesstruktur zu bieten und so viel wie möglich Deutschkenntnisse zu vermitteln.

Kontaktformular

Anrede *

Unter Umständen kann die nachfolgende Validierung über den InternetExplorer 11 lange Zeit beanspruchen, verwenden Sie in diesem Fall bitte einen alternativen Browser.

Bitte FriendlyCaptcha bestätigen und die Validierung durchführen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

/img/upload/JuhiMi ZQ/20210127_125203.jpg
Katrin Rauscher
Tel.: 08960087712
Fax: 08960087715

Direkt zum Kontaktformular

Standort

Jugendhilfe & Migration Sprachinstitut München
Lindwurmstr. 117
80337 München
Tel.: 089 600877-0
Fax.: 089 600877-15

Kontakt

/img/upload/JuhiMi ZQ/20210127_125203.jpg
Katrin Rauscher
Tel.: 08960087712
Fax: 08960087715
Jugendhilfe & Migration Sprachinstitut München
Lindwurmstr. 117
München
Tel.: 089 600877-0
Fax.: 089 600877-15
Zur Routenplanung