upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL IV 2017/BZ Zweibrücken/Anerkennung auslaendischer Abschluesse/IB_Zweibruecken_Abschluesse-aus-dem-Ausland_Header.jpg

Begleitung bei der Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen

Wir begleiten Sie!

Das neue Projekt im Bildungszentrum Pirmasens unterstützt Menschen bei der Abwicklung des Anerkennungsverfahrens von ausländischen Schul-, Berufs- und Studienabschlüssen.

Die einzelnen Schritte des Anerkennungsprozesses werden durch unsere Mitarbeiter/-innen engmaschig begleitet.

Wir reichen bei den zuständigen Stellen die erforderlichen Formulare und Dokumente, wie Antragsformular, Identitätsnachweis, tabellarische Übersicht der Aus- und Fortbildungen, Nachweis des erworbenen Abschlusses, Übersetzungen etc. ein.

Auf Wunsch übernehmen wir im Rahmen einer Abtretungserklärung die gesamte Kommunikation und erhalten so eine Meldung über das Ergebnis des Verfahrens, welches wir dann direkt an den Kostenträger weiterleiten

Bei einer Nichtanerkennung der Zeugnisse wird mit den Kunden ein Berufswegeplan zu einem anerkannten Abschluss erarbeitet.

Der Ablauf

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Gesetz über die Feststellung der Gleichwertigkeit von Berufsqualifikationen und Informationen über erforderliche Nachweise
  • Checkliste für Antragsteller der Gleichwertigkeitsfeststellung
  • Informationen für Teilnehmer ohne Qualifikationsnachweise


Wir bieten weiterhin nach Bedarf konkrete
Unterstützung und Begleitung:

  • Beim Ausfüllen der Antragsformulare
  • Beim Erstellen der tabellarischen Übersicht über absolvierte Aus- und Fortbildungen
  • Bei der Kontaktaufnahme zu Dolmetschern/Übersetzern*
  • Beim Einreichen aller notwendigen Unterlagen bei der zuständigen Stelle
  • Bei der Überwachung des Anerkennungsverfahrens, ggf. Nachfragen bei den anerkennenden Stellen

* Kosten für Beglaubigungen und Übersetzungen sind nicht im Maßnahmepreis enthalten.


Versicherungshinweis:
Im Bildungszentrum Pirmasens besteht für die Zuweisungsdauer Versicherungsschutz für unsere Kunden.

Die Voraussetzungen

Die Lehrgangskosten können in Form eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS) von der Agentur für Arbeit, der Arbeitsagentur oder dem kommunalen Jobcenter übernommen werden.

Die Kosten für Beglaubigungen und Übersetzungen sind nicht im Maßnahmepreis enthalten.

Die Ziele des Angebots

Aktive Unterstützung bei der Abwicklung des Anerkennungsverfahrens von ausländischen Schul-, Berufs- und Studienabschlüssen. Bei einer Nichtanerkennung der Zeugnisse wird mit den Kunden ein Berufswegeplan zu einem anerkannten Abschluss erarbeitet.

Weitere Informationen

Teilnehmende können bis zu 8 Stunden in einem Zeitrahmen von 26 Wochen in Anspruch nehmen.
Die Termine erfolgen nach individueller Terminabsprache.

Kontakt

Standort

Bildungszentrum Zweibrücken
Dr.-Ehrensberger-Str. 37
66482 Zweibrücken
Tel.: 06332 97160
Fax.: 06332 971697
E-Mail: Info-ZW@ib.de
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots und werden zu Analysezwecken verwendet. OK Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.