„EUnited – Europa verbindet“ - Gewinner des Europäischen Wettbewerbs

Europa gestalten – die kreativen Ideen von Kindern und Jugendlichen zu aktuellen europäischen Herausforderungen

Teilen Sie unsere Inhalte

Bereits zum 67. mal waren Kinder und Jugendliche aufgerufen, sich im Rahmen des Europäischen Wettbewerbs auf das zu besinnen, was die Menschen in Europa verbindet. 75.159 Schülerinnen und Schüler - das sind 5.000 Teilnehmende mehr als im Vorjahr – setzten an 1.177 Schulen ihre Ideen in Bildern, Videos, Poetry Slams, selbst komponierten Songs, Geschichten, Plakatkampagnen oder internationalen eTwinning-Projekten um.
Was können wir von europäischen Märchen- und Kinderbuchfiguren lernen? Was muss die EU leisten, um Frieden und Klimaschutz zu sichern? Unter welchen Schönheitsidealen leiden Jugendliche und wie gehen sie mit diesen Zwängen um? Warum brauchen wir in Europa – vom Klassenzimmer bis in die Politik – dringend eine bessere Streitkultur? Die 13 altersdifferenzierten Aufgabenstellungen haben dazu eingeladen, sich persönlich und politisch mit europäischer Identität zu befassen. Entstanden sind beeindruckende Kunstwerke von Kindern und Jugendlichen.
Wie selbstverständlich und wertvoll die Vielfalt Europas für die Jüngsten ist, zeigen die fröhlichen bunten Malereien, in denen sie ihre Lieblingsheldinnen und –helden zeigen, ihre Freundinnen und Freunde oder auch die europäische Gemeinschaft als einen Zirkus präsentieren.
Jetzt stehen die Gewinner fest. Der IB gratuliert und sagt: Herzlichen Glückwunsch.


Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in Deutschland und erreichte 2020 über 75.000 Schülerinnen und Schüler. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von allen Kultusministerien, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Auswärtigen Amt gefördert.


Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden

Ihre Ansprechpartnerin für solidarische Geschichten
Lara Reichwein
Telefon: +49 69 94545-128
E-Mail: senden