HdWM stellt wissenschaftliche Weiterbildung neu auf

Erfolgreiche Qualifizierung internationaler Fachkräfte

Teilen Sie unsere Inhalte

Qualifizierung internationaler Fachkräfte an der HdWM des IB. Bild: HdWM

Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM), bei der der IB Mehrheitsgesellschafter ist, setzt verstärkt auf wissenschaftliche Weiterbildung. Als erstes Projekt wurde eine betriebswirtschaftliche Qualifizierungsmaßnahme für internationale Fachkräfte durchgeführt.

Vom 17. September bis 5. November 2020 nahmen 18 internationale Fachkräfte mit einem ersten akademischen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der umfangreichen Maßnahme teil. Ziel war es, fachliche und sprachliche Kenntnisse aufzufrischen und dadurch die Jobchancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu steigern.

Netzwerk mit Stadt Mannheim und Agentur für Arbeit hilft beim Berufseinstieg

Die Weiterbildung wurde in Kooperation mit der Stadt Mannheim und den Heidelberger Diensten gGmbH umgesetzt. Auf dem Lehr- und Lernplan standen neben dem Überblick über die Betriebswirtschaftslehre noch eine Vertiefung rechtlicher Aspekte, beispielsweise beim Arbeits- und Steuerrecht. Darüber hinaus wurden verschiedene Managementmodelle, Marketing, Mitarbeiterführung sowie aktuelle Themen wie digitale Transformation oder agiles Projektmanagement vermittelt.

Die Maßnahme wurde durch das Bundesarbeitsministerium und den Europäischen Sozialfond gefördert. Durch das gute Netzwerk aller Beteiligten (unter anderem mit Agenturen für Arbeit, Jobcenter, Welcome Center Rhein-Neckar) sind optimale Voraussetzungen für einen schnellen, qualifizierten Berufseinstieg gegeben, sei es in Voll- oder Teilzeit oder als Praktikum mit eventueller Übernahme. Eine große Bedeutung für den Neueinstieg in den deutschen Arbeitsmarkt haben insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen in der Rhein-Neckar-Region.

Das neue Programm der Weiterbildung der HdWM finden Sie hier.

Kontakt

Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM)
Petra Höhn
Leiterin Weiterbildung
petra.hoehn@hdwm.org


Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden