IB-Kraftbomben für Erzieher*innen

Herzliche Stärkung in Güstrow

Teilen Sie unsere Inhalte

IB Kraftbomben - Wohngruppen Güstrow

Die Schul- und Kitaschließungen sowie die eingeschränkten Besuchskontakte zu den Eltern fordern von unseren Erzieher*innen in den verschiedenen Wohngruppen in Güstrow derzeit ein Höchstmaß an Einsatz und zusätzliches Engagement ab. So sind nun auch Lehrer*innen, Spielfreunde*Spielfreundinnen, Trainer*innen, Therapeuten*Therapeutinnen nicht greifbar und das zieht wahnsinnig viel Energie.

Ende März verteilte die Bereichsleiterin Grit Papenhagen deshalb als kleinen Energieschub die selbstgepackten „IB-Kraftbomben“ für unsere hochengagierten Erzieher*innen in den Wohngruppen – als kleines Dankeschön für ihr Durchhalten. Die kleinen Kraftpakete waren gut gefüllt mit Kaffee, Schokolade, Keksen und Bonbons. Die Freude bei den Mitarbeitenden war groß. „Ich war heute Morgen sehr erfreut über deinen Besuch – so zeigt er uns, dass wir nicht ganz alleine an „vorderster Front“ stehen. Vielen lieben Dank für diese Art von Wertschätzung“, so bedankte sich eine Mitarbeiterin bei der Bereichsleiterin per E-Mail. Eine andere Mitarbeiterin zeigte aber auch Tränen - ein Ausdruck der inneren Angespanntheit. Hier half eher ein offenes Ohr als die Schokolade.

Mehr über die Wohngruppen in Güstrow erfahren Sie hier:


Ihr Ansprechpartner für Presse

Dirk Altbürger
Telefon: +49 69 94545-112
e-Mail: Senden

Ihre Ansprechpartnerin für solidarische Geschichten
Lara Reichwein
Telefon: +49 69 94545-128
E-Mail: senden