IB Mitte initiiert Benefiz-Konzerte mit dem Vokalensemble „Spivanochka“

Spenden für den Wiederaufbau von Schulen und Kitas in der Ukraine


Zwei junge Mädchen mit ukrainischer Tracht und Blumenkränzen im Haar.

Zwei Künstlerinnen von "Spivanochka": In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Bund (IB) tourt das preisgekrönte ukrainische Vokalensemble durch Deutschland und Polen. Bild: "Spivanochka"

In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Bund (IB) tourt das preisgekrönte ukrainische Vokalensemble „Spivanochka“ vom 18. bis 30. Oktober durch Deutschland und Polen. Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenlos, die Gruppe sammelt aber Spenden, die für den Wiederaufbau und für die sicherheitstechnische Ausrüstung von Schulen und Kitas in der Ukraine verwendet werden sollen. Die zwölfteilige Benefizkonzertreihe wurde durch die IB Mitte gGmbH initiiert.

Gegründet wurde „Spivanochka“. 2006 im „Haus der Kinderkreativität" in Kiew. Die Künstler*innen sind Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren, die ukrainische Volkslieder in modernen Arrangements, Lieder zeitgenössischer ukrainischer Komponisten und neueste Kinder- und Poplieder performen. Auf diese Weise wollen sie an die nationalen Traditionen, die Muttersprache und die ukrainische Kultur erinnern. Das Ensemble hat bereits viele Preise auf internationalen Festivals gewonnen.

Der IB steht für Frieden und Völkerverständigung

„Ich danke der IB Mitte, welche die Konzertreihe mit ‚Spivanochka‘ möglich gemacht hat, für ihr Engagement“, sagt Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des IB. „Wir hoffen, dass viele Spenden zusammenkommen, die beim Wiederaufbau in der Ukraine helfen können. Der IB setzt sich in Deutschland, aber auch im Rahmen seiner internationalen Arbeit seit jeher für Frieden und Völkerverständigung ein.“

Alle Termine der Konzertreihe sind auf der Website des IB zu finden. Wer das Vorhaben des Vokalensembles direkt unterstützen möchte, findet ein entsprechendes Spendenformular auf der Website der IB-Stiftung. Bereits seit Kriegsbeginn sammelt der IB Spenden für ukrainische Geflüchtete in Polen und Deutschland: www.internationaler-bund.de/ukraine.


 

Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail: dirk.altbuerger@ib.de

Matthias Schwerdtfeger
stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail: matthias.schwerdtfeger@ib.de