IB Polen startet UNICEF-finanziertes Projekt für ukrainische Kinder in Krakau

Zusammenarbeit auch mit der CORE-Foundation des Schauspielers Sean Penn – Bereits mehr als eine Million Hilfsgüter verteilt


Hilfstransport des Internationalen Bundes (IB) für ukrainische Geflüchtete

Hilfstransport des Internationalen Bundes (IB) für ukrainische Geflüchtete. Foto: IB

Die Stiftung IB Polska des Internationalen Bundes startet ein neues Projekt für aus der Ukraine geflüchtete Kinder. Es wird unter anderem von UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNO), sowie der Stadt Krakau finanziert. 

Das Projekt zielt darauf ab, Kindern, die aus der Ukraine nach Polen gekommen sind, umfassende Hilfe zu bieten. Dazu zählen beispielsweise Sprachkurse, gemeinsame Aktivitäten sowie Ausstattung für den Unterricht (Lernkits, Schreibwaren und mehr). Darüber hinaus sind in Krakaus Schulen und Kitas spezielle Ruhezonen geplant. Mehr als 10.000 Kinder sollen auf diese Weise unterstützt werden.

Der Internationale Bund bittet weiterhin um Spenden für seine Ukrainehilfe

Darüber hinaus ist eine Zusammenarbeit mit der CORE-Foundation des US-amerikanischen Schauspielers Sean Penn entstanden. Der Oscar-Preisträger unterstützt mit seiner Stiftung ein großes Lager für Hilfsgüter in Krakau. CORE hilft unter anderem bei der Finanzierung der komplexen Koordination, Logistik und Verwaltung. Von hier starten Transporte in die Ukraine. Zudem werden an diesem Ort Waren für die im Herbst und Winter zusätzlich zu erwartenden Geflüchteten vorbereitet. In Kiew und weiteren Städten des Landes wurde durch Beschuss der russischen Armee in großem Umfang Infrastruktur zur Versorgung der Haushalte mit Wärme und Wasser zerstört.

Insgesamt konnte der IB Polska durch seine vielfältigen Maßnahmen bereits mehr als eine Million Lebensmittel, Hygiene-Produkte, Kleidungsstücke und mehr an geflüchtete Menschen aus der Ukraine verteilen. Der Internationale Bund bittet weiterhin um Spenden auf das Konto seiner Ukrainehilfe.


 

Spendenaktion

Die Stiftung des Internationalen Bundes sammelt nach wie vor Geldspenden, um Menschen zu unterstützen, die aus der Ukraine nach Polen geflohen sind.  Nähere Angaben dazu sowie viele weitere Informationen zum Thema gibt es hier.

Jetzt hier spenden!

 

 

Kontaktdaten unseres Presse-Teams:


Dirk Altbürger
Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-107
E-Mail: dirk.altbuerger@ib.de

Matthias Schwerdtfeger
stellvertretender Pressesprecher

Telefon: +49 69 94545-108
E-Mail: matthias.schwerdtfeger@ib.de