Bildungszentrum Heidelberg

Das Bildungszentrum Heidelberg hat seit seiner Entstehung im Jahre 1978 mehrere Tausend junge Menschen in ihrer schulischen, beruflichen und sozialen Entwicklung gefördert und begleitet. Lag zu Beginn der Schwerpunkt noch auf den vielfältigen Integrationshilfen für junge Zuwanderer, so haben wir seit Anfang der 90er Jahre das Angebotsspektrum an berufsvorbereitenden und berufsbegleitenden Bildungsmaßnahmen kontinuierlich ausgebaut. 
Die Verknüpfung von Angeboten der Jugendhilfe und der Beruflichen Bildung unter einem Dach hat sich über viele Jahre bewährt und hat das Bildungszentrum zu einem wichtigen Partner für Arbeitsverwaltung, Kommunen, Schulen, Kammern/Innungen, Betrieben und sonstigen Einrichtungen in unserer Region gemacht.

Viele junge Menschen aus den Bezirken Heidelberg, Eberbach, Wiesloch, Sinsheim und darüber hinaus besuchen regelmäßig unsere Einrichtung und erhalten dort kompetente Hilfe und Unterstützung, die einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben ermöglichen.

Das sind insbesondere

  • Ausbildung in Außerbetrieblichen Einrichtungen (BAE)
  • Reha-Ausbildung in Kooperation mit Betrieben
  • Reha-Ausbildung integrativ
  • Vermittlungscoaching

Daneben bietet das Bildungszentrum Heidelberg vielfältige Integrationshilfen für junge Zuwanderer über den  Jugendmigrationsdienst (JMD) im Haus und an anderen Standorten an.

Ebenso ist dem Bildungszentrum Heidelberg der Bereich der Freiwilligendienste (FSJ und BFD) im Haus angegliedert.

 

Weitere Angebote des Bildungszentrums Heidelberg an unterschiedlichen Standorten sind

  • Schulsozialarbeit
  • Berufseinstiegsbegleitung
  • Offene Jugendarbeit

Jugendmigrationsdienst (JMD)

Der Jugendmigrationsdienst Heidelberg unterstützt junge Menschen mit Migrationshintergrund bei der sprachlichen, schulischen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration.

 

Arbeitschwerpunkte:

  • Geeignete Sprachkurse (B1,B2,C1, DSH, DaF)
  • Schulische Eingliederung (Sekundarstufe I und II)
  • Anerkennung der ausländischen Schulzeugnisse
  • Anerkennung der ausländischen Berufsabschlüssen
  • Vermittlung in die Ausbildung, Praktika, Arbeit etc.
  • Studienberatung
  • Verweisberatung und Unterstützung in Krisensituationen
  • Durchführung von Gruppenangeboten wie Bewerbungstraining und Sprachtraining in Deutsch als Fremdsprache.

 

Die Zielgruppe:

  • Junge Menschen mit Migrationshintergrund zwischen 12 und 27 Jahren
  • Eltern von jungen Menschen mit Migrationshintergrund bei Fragen zur Ausbildung/Schule/Sprachkurse etc. ihrer Kinder
  • Mitarbeiter/innen von Ämtern, Betrieben, Einrichtungen und anderen Institutionen.

Alle Dienste sind kostenfrei.

Weitere Einzelheiten zur Arbeit der Jugendmigrationsdienste finden Sie unter www.jmd-portal.de

 

Sprachkurse

Ansprechpartnerinnen:

Celia Carmona-Gutierrez M.A.
06221/31695-31  celia.carmona-gutierrez@internationaler-bund.de

Viktoria Engelhart M.A.
06221/31695-25  viktoria.engelhart@internationaler-bund.de

Angebot:
Allgemeine Integrationskurse (Sprachkurse Deutsch als Fremdsprache) mit bis zu 600 Unterrichtstunden (Beginn: auf Anfrage).

Jugendintegrationskurse (Sprachkurse Deutsch als Fremdsprache) für Jugendliche im Alter von 16 bis einschließlich 26 Jahren (Beginn: auf Anfrage).
Besonderheiten des Jugendkurses:
Bis zu 900 Unterrichtsstunden
Teamteaching (z.B. Bewerbungstraining, Praktikumssuche, Exkursionen, Vorbereitung auf Sprachprüfung etc.)
Praktikum am Ende des Jugendkurses
Ausbildungs- bzw. Berufs- bzw. Studienvorbereitung
Vermittlung erster fachsprachlicher Kenntnisse (Schule, Ausbildung, Studium etc.)

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Tel: +49 6221 316950
Fax: +49 6221 3196520
Bildungszentrum Heidelberg
Belfortstr. 2
69115 Heidelberg
Tel.: +49 6221 316950
Fax.: +49 6221 3196520
Zur Routenplanung