upload/IB/IB Südwest gGmbH/RL IV 2017/Regionalleitung/Pirmasens.jpg

IB Südwest gGmbH - Region Hessen Nord

Moderne Dienstleistungen...
… in der Sozialen Arbeit und der Beruflichen Bildung

Die IB Südwest gGmbH bietet in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine große Vielfalt und ein weitverzweigtes Netz von gemeindenahen Bildungsangeboten, Wohn-, Beratungs- und Betreuungsformen an. 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an knapp 170 Standorten aktiv. Die Gesellschaft gehört zur Unternehmensgruppe des Internationalen Bundes (IB) freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

Die Region Hessen Nord wird von Ralf Finthammer geführt. Die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen annehmend, setzen wir an vielen Orten einen Schwerpunkt auf das Arbeitsfeld Migration. Ein über ganz Hessen gespanntes Netz an Beratung, Betreuung und Sprachförderung wird standortbezogen ergänzt durch Modellprojekte und Bundesprogramme, die insbesondere auf die Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten ausgerichtet sind. In diesem Zusammenhang bieten unsere IB Sprachschulen Kurse mit Kinderbetreuung an, um den Integrationsprozess von Frauen und Alleinerziehenden voranzutreiben.

Einen weiteren Schwerpunkt setzen wir in der Region Hessen Nord mit unseren Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigung. Ambulante Wohnformen, Tagesgestaltung für Menschen mit geistigen, seelischen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen, Integrationsfachdienste oder vollstätionären Hilfen sowie intensivbetreute Wohngruppen –  wir "leben Inklusion" und stellen im Sinne von "Menschsein stärken" den Einzelnen in den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Ein breites Spektrum an Dienstleistungen der Sozialen Arbeit sowie Angebote der Berufsvorbereitung und Berufsausbildung in unterschiedlichen Formaten bieten beste Schnittstellen für Verknüpfungen und Synergien zur Sicherstellung eines bedarfsorientieren Förder- und Integrationsprozesses. 

„Gelebte Vielfalt und die Wertschätzung dieser Vielfalt hat eine positive Auswirkung auf die Gesellschaft in Deutschland“. Dieses Zitat aus der Charta der Vielfalt (vgl. Downloads) ist uns überaus wichtig. Danach handeln unsere Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem beruflichen Alltag.

Die Region Hessen ist Partner der „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland" - einer nationalen Initiative und Interessengemeinschaft, die sich für die Entwicklungsmöglichkeiten des Mittelstandes in Deutschland einsetzt. Gegründet wurde sie im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Die „Offensive Mittelstand“ will kleine und mittelständische Unternehmen unterstützen, den Wandel der Arbeit sowie die demografischen Anforderungen erfolgreich zu bewältigen. Sie setzt sich insbesondere für eine systematische und präventive Arbeitsorganisation, einen wertschätzenden Umgang mit den arbeitenden Menschen und wirkungsvolle Unterstützungsstrukturen ein.

Auftraggeber sind in der Regel Kommunen, Landkreise, die Agentur für Arbeit, das Land Hessen sowie die Bundesministerien.

Zuständigkeiten, Standorte & Angebote

Geschäftsführung der IB Südwest gGmbH: Andreas Auth und Jürgen Feucht, Bad Nauheimer Str. 6, 64293 Darmstadt

IB-Region Hessen Nord: Ralf Finthammer, Bergstraße 31, 35578 Wetzlar

Alles über die IB Südwest gGmbH finden Sie unter www.ib-suedwest.de.

Ein aktuelles Organigramm finden Sie auf der >> Seite der Geschäftsführung.
 

Unsere Standorte auf einen Klick:

Jugendmigrationsdienste


Soziale Arbeit & Migration


Jugendhilfe & Betreutes Wohnen

Angebote für Menschen mit Beeinträchtigung


Bildung


Kinderbetreuung


Schulsozialarbeit & Jugendsozialarbeit


Offene Kinder- und Jugendarbeit


Freiwilligendienste

Video

Kontakt

IB Südwest gGmbH - Region Hessen Nord
Bergstraße 31
35578 Wetzlar
Fax.: 06441 4459-220
Zur Routenplanung